Datenschutz

Einleitung

Der Schutz ihrer Daten ist uns wichtig. Und dass nicht nur, weil die neue Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) endgültig in Kraft getreten ist, sondern weil wir einen transparenten Umgang mit den Daten, die alle tagtäglich im Internet hinterlassen, grundsätzlich für sinnvoll und notwendig erachten.

Im Folgenden listen wir die für den Bremer JungenBüro e.V. relevanten Fragen zum Thema Datenschutz in einer hoffentlich verständlichen Weise auf. Im Anschluss finden Sie dann unsere offizielle Datenschutzerklärung, die den selben Inhalt hat.

Welche Daten werden von mir erhoben, wenn ich die Internetseiten des Bremer JungenBüro (www.bremer-jungenbuero.de und www.jungenberatung-bremen.de) nutzen möchte?

Wir verzichten bei unseren Internetseiten grundsätzlich darauf, Sozialdaten zu erheben.
Weder für das Lesen unserer Informationen noch für die Nutzung der Onlineberatung ist dies notwendig. Deshalb gibt es auch keine Social Media-Buttons, Adressfelder oder ähnliches.
Wir sind eine Beratungsstelle die grundsätzlich eine möglichst anonyme Beratung ermöglichen möchte, wenn dies gewünscht ist.
Sie werden daher an keiner Stelle aufgefordert, Name, Geschlecht, Nationalität, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mailadresse zu nennen. Wenn Sie es z.B. in der Onlineberatung dennoch tun, dann grundsätzlich auf freiwilliger Basis.

Wenn Sie uns eine E-Mail schreiben, gehen wir davon aus, dass Sie das freiwillig tun und sich z.B. eine Antwort wünschen. Wir verwenden die E-Mailadresse zu keinem anderen Zweck, als dem, Ihnen auf ihr Anliegen zu antworten. Die Mailadressen werden von uns zu keinem anderen Zweck benutzt, nicht zentral gespeichert, verwaltet oder zweckungebunden aufgehoben. Und natürlich überlassen wir ihre E-Mailadresse niemals wissentlich Dritten.
Wenn wir externe Links einbinden, achten wir darauf, dass diese nicht gewerblicher Art sind, sondern ausschließlich von nichtgewerblichen Einrichtungen, wie z.B. der Schulbehörde oder einer anderen Beratungsstelle.

Welchen Daten hinterlasse ich beim Besuch dieser Webseite?

Wenn wir mit einem Browser im Internet unterwegs sind, hinterlassen wir ständig Informationen. Der Provider dieser Seite speichert sogenannte Server-Logfiles, dass sind die IP-Adresse, Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Refeerer URL und Uhrzeit der Serveranfrage. Nach sieben Tagen löscht der Provider die IP-Adresse. Der Rest der Daten wird aufgehoben.

Unser Provider, also das Unternehmen, das unsere Webseite im Internet zur Verfügung stellt, heißt 1und1.de. Der Provider stellt uns mit seinem Tool Webanalytics folgende Informationen zur Verfügung:

  • Besucherzahlen
  • Besucherverhalten
  • Seitenanalyse
  • Herkunftsseiten
  • Browser & Systeme

Diese Informationen lassen aber keine Rückschlüsse auf einen einzelnen Nutzer oder eine Nutzerin zu. Wir können so zum Beispiel auswerten, welche Seite am häufigsten angeschaut wurde, oder wie viele Menschen unsere Seite angeschaut haben, weil sie einen Link auf einer anderen Seite angeklickt haben.

Cookies

Beim Besuch unserer Webseiten werden keine dauerhaften (persistent) Cookies auf ihrem Computer gespeichert.

Wenn Sie die Onlineberatung nutzen, wird beim Einloggen ein sogenannter Session-Cookie gesetzt. Der ist technisch notwendig zur Aufrechterhaltung der Sitzung nach dem Login, dieser wird im Anschluss gelöscht.

IP-Adressen

Wir speichern keine IP-Adressen.

SSL- Verschlüsselung

Unsere Seiten inklusive der Onlineberatung kommunizieren mit ihrem Computer mit einer sogenannten SSL-Verschlüsselung. Durch diese Verschlüsselung sind ihre Daten besser geschützt.

Onlineberatung

Wer die Onlineberatung nutzt, willigt automatisch in die Allgemeinen Nutzungsbedingungen (ANB) der Onlineberatung ein. Die ANB können hier eingesehen werden.

Welche Rechte habe ich, bezüglich meiner Daten?

Wenn Sie wissen möchten, ob oder welche Daten wir über sie gespeichert haben, können sie sich jederzeit an datenschutz@bremer-jungenbuero.de wenden.
Sie haben das Recht auf Einsicht, Änderung oder natürlich auch Löschung aller Daten, die wir über Sie haben. Ein Beispiel: Wenn Sie uns eine E-Mail mit einer Frage geschrieben haben, dann haben wir eine E-Mailadresse von ihnen. Diese liegt in dem Eingangsordner des Mailprogramms, des Mitarbeiters an den Sie geschrieben haben. Sie können uns nun auffordern, diese Mail-Korrespondenz zu löschen.

Wenn Sie Fragen zum Verständnis oder zum Inhalt dieser Datenschutzerklärung haben, dann schreiben sie uns an: datenschutz@bremer-jungenbuero.de

Ihr Bremer JungenBüro


Datenschutzerklärung gemäß der DSGVO

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO): 

Bremer JungenBüro e.V. - Beratung für Jungen die Gewalt erleben 

Schüsselkorb 17/18

28195 Bremen 

Umfang und Zweck der Datenverarbeitung 

Die Nutzung unserer Webseiten ist ohne die Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Wir verarbeiten ihre Daten ausschließlich zum Zwecke der Tätigkeiten des Bremer JungenBüro. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn Sie fordern uns ausdrücklich dazu auf. Die Tätigkeiten des Bremer JungenBüros werden auf diesen Seiten ausführlich beschrieben.

Betroffenenrechte

Sie haben jederzeit das Recht darauf, Ihre von uns verarbeiteten Daten einzusehen, zu ändern, zu löschen oder deren Nutzung einzuschränken, es sei denn wir sind aufgrund einer anderen gesetzlichen Verpflichtung gebunden.

Beschwerderecht

Sie können sich mit einer Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Da sich unser Angebot an Bremerinnen und Bremer (Bremer*innen) wendet, ist folgende Stelle für sie zuständig:

Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit der Freien Hansestadt Bremen

Dr. Imke Sommer

Arndtstraße 1 27570

Bremerhaven

Telefon: 04 21/361-2010 Telefax: 04 21/496-18495

E-Mail: office@datenschutz.bremen.de

Homepage: http://www.datenschutz.bremen.de/

 

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Webseite

Es werden Server-Logfiles von unserem Provider gespeichert. Die Daten umfassen: IP- Adresse, Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Refeerer URL und Uhrzeit der Serveranfrage. Nach sieben Tagen löscht der Provider die IP-Adresse.

Wir verwenden keine persistenten Cookies. Beim Besuch unserer Seiten werden keine Cookies gesetzt. Für die Onlineberatung ist es jedoch technisch notwendig Session-Cookies zu setzen, die gelöscht werden, wenn sie den Browser schließen. Diese Session-Cookies dienen der Sicherheit ihrer Daten während der Nutzung der Onlineberatung.

Die Übertragung der Daten ist durch eine SSL Verschlüsselung geschützt. Mit dem Provider wurde ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AVV) geschlossen, dieser kann eingesehen werden. 

Änderung der Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung zu aktualisieren, wenn neue rechtliche Anforderungen vorliegen oder wir unsere Angebote verändern.

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

Wenn sie Fragen zum Thema Datenschutz im Bremer JungenBüro haben, kontaktieren Sie uns unter datenschutz@bremer-jungenbuero.de oder schreiben Sie an:

Bremer JungenBüro e.V. 

Datenschutzbeauftragter 

Schüsselkorb 17/18 

28195 Bremen