Wir sind weiterhin für Sie da

Auch in dieser Zeit, die vom Corona-Virus geprägt ist, sind wir für Sie da. Wir bieten Ihnen weiterhin telefonische Beratung und Online-Beratung an. Persönliche Beratungsgespräche führen wir mit dem gebotenen Abstand und in ausreichend großen Räumen durch. Unsere telefonischen Sprechzeiten sind nach wie vor montags von 10.00-12.00 Uhr und donnerstags von 14.00-16.00 Uhr. Auch außerhalb der Telefonzeiten hören wir regelmäßig den Anrufbeantworter ab und rufen Sie dann so bald wie möglich zurück.

Unser Telefon: 0421 59 86 51 60

Sie können uns auch gerne eine Mail schreiben unter: info@bremer-jungenbuero.de

Wir wünschen Ihnen, dass Sie gut durch diese schwierige Zeit kommen,

Ihr Bremer JungenBüro


Erste Hilfe bei akuten Krisen:

Bremer Kinder- und Jugendschutztelefon 0421 6991133 (rund um die Uhr)

Kinder- und Jugendtelefon: 116 111 (bundesweit, anonym, kostenlos)

Elterntelefon: 0800 111 0 550 (bundesweit, anonym, kostenlos)


Was ist das Bremer JungenBüro?

Das Bremer JungenBüro ist eine Informations- und Beratungsstelle für Jungen*, Jugendliche und junge Männer*, die Gewalt erleben oder erlebt haben. Beraten werden Jungen* ab 7 Jahren sowie unterstützende Angehörige und pädagogische Fachkräfte zu Jungen* ab dem ersten Lebensjahr.

Die Beratung ist kostenlos und auf Wunsch anonym.

Ausführliche Informationen zu unseren Angeboten findest du bzw. finden Sie in den jeweiligen Menüpunkten: Jungen*  Junge Männer*   Angehörige  Fachkräfte

Was ist das Bremer JungenBüro:  Leichte Sprache

 


Das bieten wir an

Wir beraten:

  • persönlich in der Beratungsstelle (Termin nach Vereinbarung)
  • telefonisch in den Sprechzeiten oder nach Vereinbarung
  • Jungen* zusätzlich in unserer Onlineberatung

 

zu folgenden Themen:

  • Sexueller Missbrauch/sexualisierte Gewalt
  • Mobbing, Ausgrenzung, Erpressung
  • Körperliche und seelische Gewalt in der Familie
  • Körperliche und seelische Gewalt im öffentlichen Raum
  • Belastungen durch andere Formen von Gewalt

 

 

Bei akuten Krisen kann man sich rund um die Uhr an das Bremer Kinder- und Jugendschutztelefon wenden: 0421 6 99 11 33

 

Jungen* sind sehr verschieden und längst nicht alle Menschen definieren sich als männlich oder weiblich. Wir verwenden das Sternchen* hinter Jungen* und Männer*, um diese Vielfalt abzubilden.