Wir sind weiterhin für Sie da

Auch in dieser Zeit, die vom Corona-Virus geprägt ist, sind wir für Sie da. Wir bieten Ihnen weiterhin telefonische Beratung und Online-Beratung an. Unsere telefonischen Sprechzeiten sind nach wie vor montags von 10.00-12.00 Uhr und donnerstags von 14.00-16.00 Uhr. Auch außerhalb der Telefonzeiten hören wir regelmäßig den Anrufbeantworter ab und rufen Sie dann so bald wie möglich zurück. Bei besonderem Bedarf kann auch weiterhin ein persönlicher Beratungstermin im JungenBüro vereinbart werden.

Unser Telefon: 0421 59 86 51 60

Sie können uns auch gerne eine Mail schreiben unter: info@bremer-jungenbuero.de

Wir wünschen Ihnen, dass Sie gut durch diese schwierige Zeit kommen,

Ihr Bremer JungenBüro


Erste Hilfe bei akuten Krisen:

Bremer Kinder- und Jugendschutztelefon 0421 6991133 (rund um die Uhr)

Kinder- und Jugendtelefon: 116 111 (bundesweit, anonym, kostenlos)

Elterntelefon: 0800 111 0 550 (bundesweit, anonym, kostenlos)


Was ist das Bremer JungenBüro?

Das Bremer JungenBüro ist eine Informations- und Beratungsstelle für Jungen*, Jugendliche und junge Männer*, die Gewalt erleben oder erlebt haben. Beraten werden Jungen* ab 7 Jahren sowie unterstützende Angehörige und pädagogische Fachkräfte zu Jungen* ab dem ersten Lebensjahr.

Die Beratung ist kostenlos und auf Wunsch anonym.

Ausführliche Informationen zu unseren Angeboten findest du bzw. finden Sie in den jeweiligen Menüpunkten: Jungen*  Junge Männer*   Angehörige  Fachkräfte

Was ist das Bremer JungenBüro:  Leichte Sprache

 


Das bieten wir an

Wir beraten:

  • persönlich in der Beratungsstelle (Termin nach Vereinbarung)
  • telefonisch in den Sprechzeiten oder nach Vereinbarung
  • Jungen* zusätzlich in unserer Onlineberatung

 

zu folgenden Themen:

  • Sexueller Missbrauch/sexualisierte Gewalt
  • Mobbing, Ausgrenzung, Erpressung
  • Körperliche und seelische Gewalt in der Familie
  • Körperliche und seelische Gewalt im öffentlichen Raum
  • Belastungen durch andere Formen von Gewalt

 

Fon: 0421 59 86 51 60

 

Bei akuten Krisen kann man sich rund um die Uhr an das Bremer Kinder- und Jugendschutztelefon wenden: 0421 6 99 11 33

 

Jungen* sind sehr verschieden und längst nicht alle Menschen definieren sich als männlich oder weiblich. Wir verwenden das Sternchen* hinter Jungen* und Männer*, um diese Vielfalt abzubilden.